Passende und unpassende Muster am Beispiel eines romantischen Stiltyps.

passend unpassendok Wollen Sie wissen, welche Muster für Sie vorteilhaft sind?
Das erfahren Sie bei einer Stilberatung.
Ihre besten Muster sollen mit Ihrem Äußeren gut harmonieren, sie jung und frisch aussehen lassen.
Am Beispiel des romantischen Stiltyps zeige ich Ihnen, welche Muster vorteilhaft und welche unvorteilhaft sind. In der ersten Reihe sind passende Muster für das romantisches Gesicht, sie sind ebenso weich und sanft wie das Gesicht selbst.
Die dramatischen Muster der zweiten Reihe und die natürlichen der dritten Reihe wirken zu hart und zu groß für das weiche romantische Gesicht.
Die Muster der letzten Reihe sind viel zu unruhig, zu eckig und dynamisch. Diese Muster eignen sich jedoch gut für den Stiltyp Gamin.
Die Wirkung unterschiedlicher Muster auf dem eigenem Gesicht zu sehen, kann ein spannendes Erlebnis sein.
Entscheiden Sie sich für eine Stilberatung und lassen Sie positive Veränderungen in Ihrer Garderobe zu!

Teile diesen Artikel: